Microdyn Nadir - The art to clear solutions.
Microdyn Nadir - The art to clear solutions.
Like us Microdyn Nadir - The art to clear solutions. Microdyn Nadir - The art to clear solutions.

BIO-CEL®

Getauchte MBR-Module auf Flachmembranlaminat-Basis (Membran Bioreaktoren)

Strengere Abwasserrichtlinien, Urbanisierung und zunehmendes Wasserrecycling haben Membran Bioreaktoren (MBR) als Weiterentwicklung klassischer Belebtschlammverfahren zur führenden Innovation in der Abwasserreinigung gemacht.

 

Beim herkömmlichen Belebungsverfahren erfolgt die Abtrennung der Biomasse vom gereinigten Abwasser durch Sedimentation der Feststoffe in einem Nachklärbecken. Ein bedeutender Nachteil ist, dass dieser Prozess mit einem niedrigeren Trockensubstanzgehalt im Belebungsbecken (MLSS) abläuft, somit einen höheren Platzbedarf hat und Ablaufwasser schlechterer und schwankender Qualität produziert.

 

Betrieb mit hohem Feststoffgehalt (MLSS) und konstanten Flussraten

 

Bei der Membran Bioreaktor (MBR) Technologie ersetzt unser BIO-CEL® Membranmodul auf Flachmembranlaminat-Basis die Nachklärung. Diese physikalische Barriere ermöglicht dem Membranbioreaktor (MBR) den Betrieb mit höherem Feststoffgehalt (MLSS) und reduziert so den Platzbedarf. Die BIO-CEL® Membranmodule arbeiten im Ultrafiltrationsspektrum und produzieren bei gleichmäßigen Durchflussraten große Mengen hochwertigen Ablaufwassers.

 

Effizienz, Zuverlässigkeit und Kosteneffektivität und Nachhaltigkeit sind nur einige Argumente, die für das BIO-CEL® MBR-Modul sprechen. Sein Ablauf eignet sich für:

 

  • Recyclinganwendungen
  • Bewässerung von Feldern
  • Nutzung als industrielles Brauchwasser

 

BIO-CEL® bietet das Beste der zwei am Markt vorherrschenden Modulkonfigurationen

 

BIO-CEL® Membran Bioreaktormodule auf Membranlaminat-Basis vereinen in sich die Vorzüge klassischer Hohlfaser- und Plattenmodule ohne deren systembedingte Nachteile vorzuweisen.

 

Die selbsttragende Membrantasche ist nur 2 mm dünn, was eine extrem hohe Packungsdichte bei gleichzeitig  äußerst geringem Energiebedarf ermöglicht.

 

Darüber hinaus bietet das BIO-CEL® Membranlaminat einen Selbstheilungsmechanismus. Kommt es zu einer Beschädigung der Membran, so ermöglicht das Abstandsgewirk im Kern des BIO-CEL® Membranlaminats, dass die im System befindliche Biomasse die Beschädigung verschließt. Bakterien und Feststoffe können so auch nach Auftreten einer Beschädigung durch das BIO-CEL® Membran Bioreaktor Modul zurückgehalten werden.

 

Das smarte Design des BIO-CEL® Membran Bioreaktor (MBR) Moduls

 

Die BIO-CEL®  Konstruktion basiert auf der Flachmembran-Technologie, deren Crossflow Verblockungen verhindert und hohe Verfügbarkeit sichert.

 

Die begrenzungsfreien Kanäle der Module verhindern während des kontinuierlichen Querstrom-Betriebs der BIO-CEL® Module wirkungsvoll die Ansammlung von Schlamm und Fasern. Die selbsttragende Struktur des BIO-CEL® MBR Moduls erlaubt eine rahmenfreie Installation, wodurch Verblockungen in den Randbereichen der Taschen vermieden werden.

 

Das BIO-CEL® Membranmodul ist auf einen gleichmäßigen Permeatdurchfluss und eine hoch effektive Rückspülung über die gesamte Membranfläche ausgelegt. Kurz gesagt bietet BIO-CEL® eine hohe Packungsdichte bei optimaler Reinigungsleistung.

 

Darüber hinaus wurde für den Einsatz in großtechnischen Anlagen mit Kapazitäten  > 2.000 m3/d Zufluss zur Membran Bioreaktor (MBR) Anlage das BIO-CEL® XL mit einer Gesamtmembranfläche von 1920 m2 entwickelt.

 

Für eine verbindliche Aussage setzen Sie sich bitte mit Ihrem zuständigen MICRODYN-NADIR Mitarbeiter unter der Tel: + 49 611 962 6001 oder info(at)microdyn-nadir.com in Verbindung.


 

 

Ihre Vorteile

  • hohe Ablaufqualität (effektiver Rückhalt von Feststoffen und Bakterien)
  • genialer Modulaufbau (weniger Verzopfung und Schlammablagerung)
  • einziges rückspülbares Modul auf Flachmembranbasis (einfache und effektive Reinigung)
  • geringer Platzbedarf (hohe Packungsdichte)
  • geringer Energiebedarf
  • einzigartiges Membranlaminat mit Selbstheilungseffekt
  • zuverlässige Filtrationsleistung selbst bei Beschädigung der Membran 
  • optimaler Sauerstoffeintrag (feinblasige Belüftung)

BIO-CEL® REFERENZEN

Am Standort Hünxe (D) des Lippeverbandes ist seit...

Weiterlesen >>

Im Juli 2011 wurde am Marienhospital Gelsenkirchen...

Weiterlesen >>